© Rähmer 2018
Goschwitzstr. 9, Bautzen „Alte Posthalterei“ Das Gebäude in der Goschwitzstraße 9 gehört zu einem ehemaligen Ensemble aus Wohn- und Wirtschaftsgebäuden, welches im 18. und frühen 19. Jahrhundert als Poststation genutzt wurde. Durch das denkmalpflegerische Gutachten konnten überraschend drei Einzelgebäude der älteren vorstädtischen Bebauung in dem langgestreckten Baukörper nachgewiesen werden. Die sogenannte „Alte Posthalterei“ ist neben ihrer historischen Bedeutung als frühes Zeugnis des seinerzeit eigenständigen und bedeutenden Postwesens in der Oberlausitz zugleich das einzige authentische Zeugnis für Vorwerksbauten in Bautzen. Entgegen der Erkenntnisse aus dem Gutachten erteilte die Landesdirektion Dresden die Zustimmung zum Abrissbegehren eines Investors. Dieser trat kurz vor dem geplanten Baubeginn völlig überraschend von seinem Vorhaben zurück.
© Rähmer 2018
Goschwitzstr. 9, Bautzen „Alte Posthalterei“ Das Gebäude in der Goschwitzstraße 9 gehört zu einem ehemaligen Ensemble aus Wohn- und Wirtschaftsgebäuden, welches im 18. und frühen 19. Jahrhundert als Poststation genutzt wurde. Durch das denkmalpflegerische Gutachten konnten überraschend drei Einzelgebäude der älteren vorstädtischen Bebauung in dem langgestreckten Baukörper nachgewiesen werden. Die sogenannte „Alte Posthalterei“ ist neben ihrer historischen Bedeutung als frühes Zeugnis des seinerzeit eigenständigen und bedeutenden Postwesens in der Oberlausitz zugleich das einzige authentische Zeugnis für Vorwerksbauten in Bautzen. Entgegen der Erkenntnisse aus dem Gutachten erteilte die Landesdirektion Dresden die Zustimmung zum Abrissbegehren eines Investors. Dieser trat kurz vor dem geplanten Baubeginn völlig überraschend von seinem Vorhaben zurück.